foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
ABIOL (Association des biologistes luxembourgeois). Les buts de l'ABIOL: - resserrer les liens entre les biologistes des différentes carrières - défendre les intérêts professionnels des biologistes - défendre et de valoriser l’enseignement de la biologie aux différents niveaux - faciliter l’information de ses membres - rendre visible l’impact de la biologie dans la société (art 2 / statuts)

D’ABIOL probéiert op dësem Site eng Iwwersiicht vun den "Travail de candidature“ opzestëllen a mat der Erlabnis vun den Auteuren de Resumé oder déi ganz Arbecht zougänglech ze maachen.

Eng Réih vun den Arbechten sinn och um Site vum SCRIPT publizéiert, héi ass de Link dozou. 

 

P Nom Sujet de TC Remise effective Nom du patron Affectation du Patron Résumé PDF
 2

 PIR JACQUES

Untersuchungen zur Ökologie der Wimperfledermaus (Myotis emarginatus Geoffroy, 1806) 2004 MEISCH CLAUDE Athénée de Luxembourg    
3 SCHMIT
DOMINIQUE
Förderung der Kompetenzen der SchülerInnen
in den Bereichen Naturwissenschaft
und nachhaltige Entwicklung
mittels des Programmes GLOBE
(Global Learning and Observations
to Benefit the Environment)
printemps 2004 PETRY PASCALE Script  
3 HOFFMANN LYDIE Erwartungen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler im Setting Schule: Erste Untersuchungen und Perspektiven in Luxemburger Schulen. printemps 2005 HENSCHEN MARIANNE Lycée Robert Schuman    
3 KAISER SABINE Evaluation im Biologieunterricht: - zur Heterogenität in der Klasse - zur ganzzeitlichen Bewertung. automne 2005 PETRY PASCALE Lycée Technique Michel Lucius    
4 HALSDORF ANNICK Nature Design / Bionik - Ausarbeitung eines Teils der neuen Ausstellung des " Galileo Science Mobil ". Interaktive Präsentation des Themas durch handlungsorientierte und schüler-innenzentrierte Einheiten. printemps 2006 FISCHER ALINE Musée National d'Histoire Naturelle, Département Zoologie des vertébrés  
4 KUGELER MARIE Beitrag zur Sensibilisierung der Lernenden für ein verantwortliches, nachhaltiges Verhalten in den Bereichen Umwelt und Gesundheit. Ausarbeiten, Erproben und Auswerten von Unterrichtseinheiten im Regelunterricht unter Berücksichtigung der didaktischen Grundprinzipien der Umweltbildung und Gesundheitsförderung. printemps 2006 THOME JEANNOT Lycée Nic-Biever    
4 MAY IRIS Projekttage zur Förderung einer ganzheitlichen Natur-und Umwelterziehung für Klassen des Sekundarunterrichts in Zusammenarbeit mit dem Ökologie-und Jugendzentrum Hollenfels. printemps 2005 SALENTINY JOSEPH Athénée de Luxembourg    
5 CALMES CHRISTINE État reproducteur du sanglier "Sus scrofa" au Grand-Duché de Luxembourg. automne 2007 SCHLEY LAURENT Administration de la Nature et des Forêts    
5 HEYART JEFF In welchem Masse und in welcher Form lassen sich die Themen Energiesparen und erneuerbare Energien in den Sekundarschulen umsetzen ? Dies unter der Voraussetzung, dass die Komfortkriterien in punkto thermischer Behaglichkeit und visueller Komfort gewahrt, respektiv erhöht werden. printemps 2006 BIVER JEAN Administration de l'environnement  
5 SIMON, ÉP. WAGENER TANIA Réalisation d'un sentier didactique dans la zone "Habitats" du réseau Natura 2000 d'Esch/Alzette Sud-est. printemps 2007 SCHLEY LAURENT Administration de la Nature et des Forêts    
5 TOUSCH PATRICIA Die Kulturlandschaft und der Landschaftswandel im unteren Eischtal. printemps 2011 SCHAULS ROGER Lycée Technique Lallange    
5 URBING SANDRA Conception d'un cours de biologie sur un thème du programme du diplôme du BI au LTC. automne 2009 SALENTINY JOSEPH Athénée de Luxembourg    
6 LAMBERTY MIREILLE L'importance de la nutrition dans le bien-ètre des jeunes: comment obtenir une prise de conscience et créer un environnement favorable pour une alimentation saine? printemps 2007 PETRY PASCALE Lycée Technique Michel Lucius    
6 LAUX JACKIE Schülerorientierter Ökologieunterricht am Beispiel ausgewählter Säugetierarten in einheimischen Wäldern. printemps 2008 KELSEN SERGE Athénée de Luxembourg  
6 ROEMER SIMONE Praktisches Arbeiten im Biologieunterricht: Eine Zusammenstellung ausgewählter Beispiel für die Klassen 7e - 6e und 7e - 8e. printemps 2008 ZANGERLE GILBERT Lycée Michel Rodange    
7 ABENS FABIENNE Phylogéographie de saxifraga rosacea Moench. automne 2011 COLLING GUY Musée National d'Histoire Naturelle, Centre de Recherche Scientifique    
7 KOERPERICH CAROLE Elaboration d'un complément de cours d'anatomie et de physiologie pour la classe de 4e ( Systèmes étudiés: système cardio-vasculaire et sang, système excréteur, système respiratoire ). automne 2008 MAY MARC Lycée de Garçons Esch    
7 KOHNEN JEFF Zur Konzeption des naturwissenschaftlichen Unterrichts im "cycle inférieur" des ES in Luxemburg. automne 2008 DEMUTH REINHARD Universität Kiel, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften    
7 MOLITOR FRÉDÉRIC Gesundheitserziehung in den Klassen der Berufsausbildung. Erstellen eines modularen und kompetenzorientierten Lehrplans im Rahmen der Reformierung der Berufsausbildung im Gymnasium Luxemburgs. automne 2014 KOHNEN JEFF Atert-Lycée Réiden    
8 FORMAN MICHÈLE Imkerei: Die Biene als Unterrichtsobjekt. printemps 2010 DAHM JACQUES Lycée Classique de Diekirch    
8 GALLOTTI CHRISTIAN Study of the signaling cascade initiated by Abeta in microglial cells. printemps 2009 HEUSCHLING PAUL Université du Luxembourg - Campus Limpertsberg    
8 JUNG MURIEL Génétique des populations de la gentiane ciliée (Gentianella ciliata L.) au Luxembourg. été 2009 COLLING GUY Musée National d'Histoire Naturelle, Centre de Recherche Scientifique    
8 OLINGER MARC Bestandsaufnahme der unterrichtlichen Entwicklung im Fach TECES auf 10e CM und Ausarbeiten einer exemplarischen Unterrichtseinheit auf 10e CM zum Thema Ernährung als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. printemps 2010 THOME JEANNOT Lycée Nic-Biever    
8 SASSENRATH JILL Sciences naturelles intégrées en 7e: conception, mise en œuvre et évaluation d'une séquence d'apprentissage. printemps 2009 SALENTINY JOSEPH Athénée de Luxembourg    
9 FALSETTI SANDRA Etude de la réserve naturelle "Schlammwiss" à Uebersyren. Importance des biotopes de type roselières dans la préservation de la diversité des espèces (biodiversité) étudiée à l'aide de l'exemple des locustelles. automne 2012 ZANGERLE GILBERT Lycée Michel Rodange  
9 KAYSER CHRISTIANE Pädagogische Erarbeitung der verschiedenen Lebensräume des Naturschutzgebietes "Weimericht-Doulen" in Junglinster zur Förderung der Natur-und Umwelterziehung für Klassen des Sekundarunterrichts. Teil 2: Lebensraum Halbtrockenrasen und Lebensraum Steuobstwiese. été 2011 MEYERS CLAUDE Lycée Technique d'Esch-sur-Alzette    
9 NÄHREN CORINNE Die Hauptwuchsgebiete Luxemburgs mit ihren charakteristischen Pflanzengesellschaften im näheren Umfeld einiger Schulzentren. (Luxemburg Stadt, Diekirch, Echternach, Grevenmacher). Vorschläge für Freilandexkursionen mit ausgearbeiteten Arbeitsblättern für die Klassen: 3ème , 2ème. printemps 2010 SCHAULS ROGER      
9 SCHALBAR ANNICK Pädagogische Erarbeitung der verschiedenen Lebensräume des Naturschutzgebietes "Weimericht-Doulen" in Junglinster zur Förderung der Natur-und Umwelterziehung für Klassen des Sekundarunterrichts. Teil 1: Lebensraum Wald und Lebensraum Hecke. été 2011 MEYERS CLAUDE Lycée Technique d'Esch-sur-Alzette    
9 WOLFF MAX Bildungsprojekte für eine nachhaltige Entwicklung in der Natur-, Kultur- und Urbanlandschaft in und um die Gemeinde Diekirch. printemps 2011 REIFFERS CHRISTIANE Lycée Technique Agricole  
10 DUHAUTPAS CAROLE Die ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimensionen des Waldes. Ausarbeitung von Rundwegen mit praktischen Arbeitsstationen zu ökologischen Aspekten des Waldes (Ökosystem Wald), sowie zu den Einflüssen der Eisenindustrie auf Natur und Mensch. Eine Ergänzung des Sekundarunterrichts in Zusammenarbeit mit dem "Centre écologique de Hollenfels". automne 2011 HEYART JEFF Lycée de Garçons Esch    
10 ROCH SUSAN Wanderkorridore der Wildkatze im Luxemburger Gutland. été 2011 PIR JACQUES Lycée Josy Barthel Mamer    
11 BARTHELME BOB Charakterisierung des Phytoplanktons und Isolierung einer oder mehrerer Algenarten der Our zur Verwendung in der künstlichen Aufzucht der Flussperlmuschel Margaritifera margaritifera. automne 2012 ZANGERLE GILBERT Lycée Michel Rodange    
11 ENTRINGER JOËLLE Ausarbeitung von Unterlagen für die Informatik im naturwissenschaftlichen Unterricht für die 7. und 8. Klasse des technischen Sekundarunterrichts. automne 2012 ZANGERLE GILBERT Lycée Michel Rodange    
11 FEDERSPIEL ANNE Ausarbeitung von Unterrichtssequenzen für das neue Biologieprogramm der 5ème und Erstellung einer Unterrichtssammlung mit Präsentation in einem Webfolio, welcher für Schüler und Lehrer zugänglich ist. printemps 2012 HEYART JEFF Lycée de Garçons Esch    
11 FUKAMORI YUMI Der Obersauerstausee als ausserschulischer Lernort: Konzeption und Durchführung eines Freilandpraktikums im Rahmen der Umweltbildung für Klassen des Sekundarunterrichts. automne 2014 REIFFERS CHRISTIANE Lycée Technique Agricole    
11 RIES FLORENCE Les formicinae (Insecta, Formicidae) de cinq pelouses sèches du Bon-Pays luxembourgeois. printemps 2012 MEISCH CLAUDE Athénée de Luxembourg    
11 THIEL GILLES Praktische Ökologie: Freilandexkursion in das Naturschutzgebiet 'Haff Réimech'. automne 2012 BAUSTERT EP. HENGEN CHRISTINE Lycée Hubert Clément Esch    
11 WOLTER ANNE Mit Geocaching Natur erfahren. - Ein Unterrichtsprojekt im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts im Untergrad des postprimären Unterrichts.- Anwendung von Geocaching als Methode im Lernort Natur. automne 2012 KELSEN SERGE Athénée de Luxembourg    
12 DIEDERICH, ÉP. KNELL ISABEL Témoins de l'histoire géologique et diversité végétale. Etude pédagogique de plusieurs sites caractéristiques de l'Oesling. en cours PIR JACQUES Lycée Josy Barthel Mamer    
12 GOEDERT CHRISTINE Ökologische Untersuchungen zu den Populationen von Pieris mannii Mayer 1851 nördlich der Alpen und speziell im Naturschutzgebiet Haardt bei Düdelingen (Lepidoptera, Pieridae). printemps 2014 FRANTZ ALAIN Musée National d'Histoire Naturelle, Centre de Recherche Scientifique  
12 HENGEL CLAUDINE Möglichkeiten und Grenzen eines fächerübergreifenden Unterrichts in den Fächern Biologie humaine et sciences sociales (BIOSO) und Sport (EDUPH) auf den Klassen 10 und 11 PS. en cours WOLTER ANNE Maacher Lycée    
12 SCHNEIDER ANNE Planung, Durchführung, Schülerevaluation und Optimierung einer Unterrichtseinheit zum Thema Ernährung in einer 9eTE und Erarbeitung eines für Lehrer zugänglichen Webfolios. printemps 2014 REIFFERS JACKIE Lycée Aline Mayrisch    
12 WEIS ANNE Ein Schulkonzept zur Förderung der Biodiversität und dessen Einbindung in den naturwissenschaftlichen Unterricht am Beispiel des Lycée technique Mathias Adam. en cours SCHWEITZER DENISE Lycée Michel Rodange    
13 DIAS DA SILVA INGRID MARIA Elaboration de plusieurs séquences d'enseignement en sciences naturelles en 8e et 9e des classes d'insertion de l'enseignement secondaire technique (et mise en place d'une version papier et digitale destinées aux enseignants). en cours LAMBERTY MIREILLE Lycée technique Mathias Adam    
13 FARAMELLI GÉRARD Die Zellbiologie als zeitgemässes Unterrichtsfach. - Aufstellung, Erprobung, Evaluation und Einführung eines neuen Curriculums auf den Klassen der 13e technique, Section sciences de la santé. été 2015 STEFFEN CHRISTIANE Lycée Technique pour Professions de Santé    
13 KELLNER LAURENT Génétique des populations de l'anthyllide vulnéraire (Anthyllis vulneraria L.) au Luxembourg. printemps 2015 COLLING GUY Musée National d'Histoire Naturelle, Centre de Recherche Scientifique    
13 MERSCH MICHÈLE Prévalence des animaux de compagnie au Luxembourg et leur impact sur la présence d'allergènes dans une école secondaire au Luxembourg. en cours HILGER CHRISTIANE Laboratoire d'Immuno-génétique et d'Allergologie    
13 MORO MIKE Verhaltensstudie einer heimischen Teichrohrsänger Population, Beschreibung ihrer Winterroute und Ermittlung des Schilfgebietes "Schlammwiss" für den Erhalt der Polpulation. en cours ZANGERLE GILBERT Lycée Michel Rodange    
13 SCHINTGEN STÉPHANIE Le changement du paysage par l'interaction entre abandon ou changement d'exploitation et succession écologique. en cours PIR JACQUES Lycée Josy Barthel Mamer    
13 WEBER JOÉ Klassenzimmer Naturpark: Lokale Ökologie mit Schülern für Schüler. en cours HELMINGER THIERRY Musée National d'Histoire Naturelle, Centre de Recherche Scientifique    
13 WELTER MICHELLE Ausarbeitung von naturwissenschaftlichen Unterrichtssequenzen zum Kompetenzaufbau bei Schülerinnen und Schüler der 7. und 6. Klasse des Enseignement secondaire (ES). printemps 2015 KOHNEN JEFF Atert-Lycée Réiden    
14bis KREMER THÉRÈSE Wie Forschung funktionniert - eine einführende Lerneinheit über die Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten, für Schüler des IBDP und des luxemburgischen Schulsystems. en cours JOHN ELISABETH Luxembourg Centre for Systems Biomedecine - Université du Luxembourg    

 

Stand: Juni 2015